Banner
Banner

German language courses descriptions

Seitenaufrufe : 2099149

Film & Gespräch
»Be An Upstander« – »Sei ein Aufrechter«
The Fred Heyman Story


Fred Heyman berichtet in dem 30-minütigen englischsprachigen Film Howard Goldbergs, wie er während der Schoa zusammen mit seinem jüdischen  Vater und seiner nicht-jüdischen Mutter in Berlin aufwuchs. Er erzählt, wie Leute ihm zur Seite standen, wie sie ihm in dieser Zeit halfen. Er verbindet einen Bericht mit der Botschaft, ein »Aufrechter « zu sein, denn seine Geschichte ist eine Geschichte des Bösen, das geschieht, weil die Guten  abseits standen und es geschehen ließen. Der pensionierte Elektoingenieur, der heute in den USA lebt, ruft angesichts aktueller Ereignisse dazu auf,  sich dessen bewusst zu sein und aktiv zu werden. Zusammen mit dem Produzenten Howard Goldberg wird Fred Heyman bei der Vorführung zugegen sein und sich den Fragen des Publikums stellen.


FRED HEYMAN
, am 25. April 1929 als Manfred Heymann in Berlin geboren, überlebte hier mit seinen Eltern die gesamte Nazi-Zeit: Er sah die Synagoge Fasanenstraße brennen, sein Vater wurde 1943 im Rahmen der »Fabrikaktion« interniert und wieder frei gelassen. Nach einem Bombenangriff lebten sie versteckt, eine katholische Familie half ihnen zu überleben.





So 28. Mai 2017 | 11 Uhr
Jüdisches Gemeindehaus | Kleiner Saal
Fasanenstraße 79–80 | 10623 Berlin | Eintritt frei

Joomla "wookie mp3 player 1.0 plugin" by Sebastian Unterberg
PDF Drucken E-Mail
 
Banner

2. Trimester 2017. Programm

Aktuell - Informiert.
Unser Newsletter!