Banner
Banner

German language courses descriptions

Seitenaufrufe : 2099307

2. Bekannte Synagogen in »greifbarer Nähe« – drei sommerliche Tagesausflüge -

Seit Jahrhunderten lebten und wirkten Juden auf dem Gebiet der heutigen »Neuen Bundesländer«. Zahlreiche berühmte, aber auch »verborgene« Sehenswürdigkeiten – in erreichbarer Nähe von Berlin – legen hiervon Zeugnis ab. Wir werden einige der interessantesten Synagogen besuchen, die immer im Mittelpunkt jüdischen Lebens standen.

16.7.2017 | Jüdisches in der östlichsten Stadt Deutschlands Görlitz: Spuren jüdisches Lebens und die einzige Synagoge im heutigen Sachsen, die Pogrome und den 2. Weltkrieg überstanden hat.
Treffpunkt: 8.30 Uhr, Ostbahnhof, Bahnsteig 1, Bahnsteigmitte. Fahrtzeit ca. 2,5 Stunden, 1 x umsteigen.

6.8.2017 | »Der Traum von Toleranz« Gartenreich Wörlitz: Der erste englische Park Kontinentaleuropas und seine Synagoge.
Treffpunkt: 9.10 Uhr, Bahnhof Zoo, Bahnsteig 3, Bahnsteigmitte. Fahrtzeit ca. 2,5 Stunden, 1 x umsteigen

3.9.2017 | »Mit den Hüten kamen auch die Juden...« Luckenwalde: Jüdische Geschichte in Brandenburg und das Frühwerk von Erich Mendelsohn. Treffpunkt: 10.30 Uhr, Südkreuz, Bahnsteig 5, Bahnsteigmitte, neben dem Fahrkartenautomat. Fahrzeit ca. 30 Min.

jeweils sonntags | Kursgebühr: 80,- inklusive Reisekosten
Die Teilnahme ist nur nach der vorherigen Anmeldung möglich! Die Teilnehmerzahl ist auf 19 Personen begrenzt! Die ersten 2 Tagesausflüge können auch einzeln zum Preis von je 35,-, der 3. Ausflug zum Preis von 30,- gebucht werden.

DOZENTIN: LUDMILA BUDICH, Studium der Kulturwissenschaften, Bibliothekswissenschaften an der Leningrader Universität, Ausbildung zu Fremdenführerin und Dolmetscherin in Leningrad. Seit 2015 staatlich geprüfte Stadtführerin und Reiseleiterin für Berlin und Potsdam (IHK Potsdam).

Joomla "wookie mp3 player 1.0 plugin" by Sebastian Unterberg
PDF Drucken E-Mail
 
Banner

2. Trimester 2017. Programm

Aktuell - Informiert.
Unser Newsletter!